• Seit 35 Jahren Zahnarzt in Mainz Berufsbild Zahnarzt
    Zu dem Tätigkeitsfeld eines Zahnmediziners zählen die Prävention, Diagnose und Therapie von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen. Dabei werden verschiedene zahnmedizinische Instrumente und Geräte, wie beispielsweise Bohrer, Schleifer, Saugschlauch und Mundspiegel, benötigt. Neben den erforderlichen Fachkenntnissen und technischen Fähigkeiten, ist auch der Umgang mit Menschen ausgesprochen wichtig. Insbesondere Zahnärzte haben es oft mit so genannten Angstpatienten zu tun, wodurch ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen seitens des Zahnarztes gefordert wird. Somit kann zwischen Patient und Zahnarzt ein Vertrauensverhältnis geschaffen werden, wodurch die Angst des Patienten oftmals bereits deutlich verringert wird.

    Anstieg von ästhetischer Zahnmedizin
    Zahnärzte sind vorwiegend für die Zahngesundheit der Patienten zuständig und behandeln somit zahlreiche Zahn-, Kiefer- und Munderkrankungen. In den letzten Jahren verzeichneten Zahnärzte zudem besonders einen Anstieg der Nachfrage an ästhetischen Zahnkorrekturen. Die Zähne eines jeden Menschen sind ein wichtiger Teil des Erscheinungsbildes. Während schöne Zähne auf Gesundheit, Selbstbewusstsein und Jugend hindeuten, führen kranke und ungepflegte Zähne hingegen zur Beeinträchtigung des Wohlbefindens. Immer mehr Menschen sind mit dem Aussehen Ihrer Zähne unzufrieden und wünschen sich ein strahlendes Lächeln. Sichtbare Zahnfehlstellungen, Verfärbungen oder andere Veränderungen können nicht nur das Selbstwertgefühl mindern, sondern auch zu Beeinträchtigungen im Privat- und Berufsleben führen. Für diese Fälle bieten die Zahnärzte heutzutage eine Vielzahl von ästhetischen Behandlungsmöglichkeiten von Zähnen und Zahnfleisch, welche häufig zu einer Verbesserung der Lebensqualität führen. Zudem wird ein breites Spektrum an Präventionsmaßnahmen angeboten, um der Entstehung von Erkrankungen im Mundraum vorzubeugen bzw. diese frühzeitig zu erkennen und entsprechend behandeln zu können. Hierzu gehören insbesondere die Karies- und Parodontalprophylaxe in Verbindung mit einer ausführlichen Beratung zur richtigen Mundhygiene.

    Vorstellung der Zahnarztpraxis Dr. Schmitt
    Die Zahnarztpraxis von Herrn Dr. Schmitt im Herzen von Mainz besteht bereits seit 35 Jahren. Aufgrund der zentralen Lage direkt gegenüber vom Mainzer Hauptbahnhof ist die Praxis auch von außerhalb optimal zu erreichen. Besonderen Wert wird selbstverständlich auf exzellente Qualität gelegt, um bei jedem Patienten ausgezeichnete Ergebnisse zu erzielen. Damit genügend Zeit für jeden einzelnen Patienten zur Verfügung steht, wird ein genaues Zeitmanagement genutzt, wodurch zudem unnötige Wartezeiten vermieden werden. Das breite Leistungsspektrum in der Praxis von Dr. Roland Schmitt beinhaltet unter anderem Prophylaxe, Wurzel- und Zahnfleischbehandlungen, Zahnersatz, Füllungen und professionelles Bleaching.

    Interview mit Herrn Dr. Schmitt

    WUP: Aus welchem Grund haben Sie sich entschieden Zahnarzt zu werden?
    Herr Dr. Schmitt: Der Anstoß Zahnarzt zu werden kam im Alter von ungefähr 15, durch meine Mutter. Ich wuchs auf einem Bauernhof auf und wir Kinder haben im Sommer immer bei der Ernte geholfen. Bei der Kirschernte habe ich meinen Eimer immer viel schneller voll gehabt, als die anderen Kinder. Da sagte meine Mutter eines Tages: „Der Roland hat so geschickte Finger, der könnte sogar Zahnarzt werden.“ Erst dadurch beschäftigte ich mich mit dem Gedanken. Ich habe tatsächlich diese manuelle Geschicklichkeit, die als Zahnarzt sehr wichtig ist, um am kleinsten Objekt sehr schnell und präzise zu arbeiten. Deshalb habe ich den Gedanken immer weiter verfolgt und schnell gemerkt, dass dies das Richtige für mich ist. Die Medizin ist immer eine interessante Tätigkeit und als Zahnarzt sehe ich, wenn ich erfolgreich arbeite.

    WUP: Worauf legen Sie beim Umgang mit den Patienten am meisten Wert?
    Herr Dr. Schmitt: Nach drei Jahrzehnten habe ich so viel Routine, dass ich da nicht ungeduldig werde. Durch unsere Praxisstruktur ist es uns möglich, uns sehr viel Zeit für die Patienten nehmen zu können.

    WUP: Auf welchen Bereich haben Sie sich direkt spezialisiert?
    Herr Dr. Schmitt: Wir haben uns spezialisiert auf das Gebiet der Zahnerhaltung bzw. Prophylaxe. Wir versuchen den Patienten, mit ihrer Mithilfe, bis ins hohe Alter hinein die eigenen Zähne zu erhalten.

    WUP: Achtet man als Zahnarzt mehr auf die Ernährung, um seinen Zähnen nicht zu schaden?
    Herr Dr. Schmitt: Nein, meine Zähne pflege ich so gut, dass die Ernährung keine entscheidende Rolle spielt. Ich achte aber darauf, um gesund und fit zu bleiben und mache außerdem mehrmals die Woche Sport. Damit die Zähne gesund bleiben ist die richtige Pflege wichtig. Bei Kindern sollte jedoch auf die Ernährung geachtet werden, da in dem Alter noch ein deutlich höheres Risiko für die Entstehung von Karies besteht. Im Alter steigt dafür jedoch das Risiko einer Parodontitis, wobei eine vernünftige Mundhygiene dem ebenfalls entgegenwirken kann. Zudem sollten regelmäßig professionelle Zahnreinigungen gemacht werden, weshalb ich selbst alle drei Monate auf unserem Behandlungsstuhl Platz nehme und, mich von meinem Team behandeln lasse.

    WUP: Nutzen Sie in Ihrer Praxis homöopathische Mittel?
    Herr Dr. Schmitt: Nein, das hilft in unserem Bereich leider nicht. Unsere Hauptprobleme, Karies und Parodontitis sind bakterielle Infektionen, bei denen homöopathische Mittel nicht wirken. Zur Behandlung von Parodontitis entfernen wir die Bakterienbesiedlung mit Ultraschallgeräten aus der Zahnfleischtasche, damit sich das Zahnfleisch nicht mehr entzündet.

    WUP: Werden in Ihrer Praxis eher Implantate oder Teilprothesen bevorzugt?
    Herr Dr. Schmitt: Das kann man nicht pauschalisieren. Da unser Schwerpunkt die Zahnerhaltung ist, werden bei unseren Patienten nur selten Implantate oder Teilprothesen bzw. Brücken benötigt. Ein festsitzender Zahnersatz wird jedoch immer bevorzugt.

    WUP: Haben Sie vor Ihre Praxis in den nächsten Jahren zu vergrößern?
    Herr Dr. Schmitt: Eine räumliche Vergrößerung ist nicht geplant. Wir freuen uns jedoch über neue Patienten, denen wir gerne helfen möchten.

    WUP: Was ist das Besondere an Ihrer Praxis?
    Herr Dr. Schmitt: Das Besondere ist, das wir eine kleine Praxis haben mit nur 4 Mitarbeitern und dass jede medizinische Behandlung von mir persönlich gemacht wird. Der Patient wird also nicht, wie in den meisten großen Praxen, jedes Mal von jemand anderem behandelt. Über Jahre hinweg trifft der Patient bspw. immer auf die gleiche Prophylaxeassistentin für die Zahnreinigung und den gleichen Zahnarzt. Damit schaffen wir ein tolles Vertrauensverhältnis.

    WUP: Ich bedanke mich bei Ihnen für das interessante Gespräch.

    Kontakt Zahnarztpraxis Dr. Schmitt
    Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Roland Schmitt
    Erthalstraße 1
    55118 Mainz

    Tel: 06131 678181
    Mail: info@zahnarzt-roland-schmitt.de
    Web: www.zahnarzt-roland-schmitt.de

    Zahnarztpraxis Mainz Dr. Roland Schmitt
    Roland Schmitt
    Erthalstraße 1

    55118 Mainz
    Deutschland

    E-Mail: info@zahnarzt-roland-schmitt.de
    Homepage: http://www.zahnarzt-roland-schmitt.de
    Telefon: +49 (0) 6131 67 81 81

    Pressekontakt
    Zahnarztpraxis Mainz Dr. Roland Schmitt
    Roland Schmitt
    Erthalstraße 1

    55118 Mainz
    Deutschland

    E-Mail: info@zahnarzt-roland-schmitt.de
    Homepage: http://www.zahnarzt-roland-schmitt.de
    Telefon: +49 (0) 6131 67 81 81

    Werbeanzeige

    verööfentlichen Sie Ihre News mit unserem online Presseverteiler
    bloggen Sie News auf Blog im Internet
    News manuell im Internet verbreiten kostet viel Zeit.

    Vereinfachen das veröffentlichhen Ihrer News mit unserem online Presseverteiler. Diese werden auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Seit 35 Jahren Zahnarzt in Mainz

    wurde gebloggt am 19. Februar 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 458 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,